Madeleine Reiss – Ich lass dich nicht los

Titel: Ich lass dich nicht los

Autorin: Madeleine Reiss

Reihe: Einzelband

Genre: Roman

Seiten: 350

Verlag: Goldmann Verlag

Klappentext:

„Ich hab dich lieb, jeden und jeden Tag.“ Unzählige Male hat Carrie diesen Satz zu ihrem fünfjährigen Sohn Charlie gesagt, so auch an jenem Sommertag an der Küste von Norfolk, als ein langer Schatten auf ihr Leben fiel: Sie hatte nur für einen Moment die Augen geschlossen, und als sie sie wieder aufschlug, war Charlie fort. Auch drei Jahre später bestimmt dieses traumatische Ereignis noch Carries Leben, als sie zufällig die alleinerziehende Mutter Molly kennenlernt. Doch noch können die beiden Frauen nicht ahnen, dass an jenem Tag am Strand eine Verbindung entstanden ist, die ihrer beider Schicksal bestimmen wird …

Meine Meinung:

Das Cover ist sehr ansprechend und harmoniert mit all den Farben perfekt zusammen.

Der Schreibstil von Madeleine Reiss ist sehr einfach und man hat auch keine Probleme in die Geschichte rein zu kommen. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

Die Story ist leider nicht so nach meinem Geschmack, sie ist toll aber für mich war sie jetzt leider nichts 😦
Auch der Hauch vom Übernatürlichen hat mich nicht so gepackt.
Aber an sich ist die Idee und die Umsetzung sehr gut gelungen, jeder der Romane mit einem Hauch Thriller und etwas übernatürlichen mag, der ist mit diesem Buch bestens bedient.
Von mir bekommt dieses Buch 3,5 Book Towers.

©

Cover: Goldmann Verlag

Werbeanzeigen